Nicht nur Ethereum, NEO, EOS und andere Blockchains bieten die Möglichkeit für Token (eigene Coins auf einer Blockchain), sondern inzwischen gibt es auch Token für Bitcoin Cash (BCH). Einige Bitmain Entwickler haben dafür ein neues Protokoll entwickelt, Wormhole baut auf OP_RETURN Payload in Bitcoin Transaktionen auf. OP_RETURN Transaktionen sind eigentlich invalide Bitcoin Transaktionen, sodass die versendeten Bitcoin zu Nichte gehen und dienen bei Bitcoin Cash als Flag für angehängte Daten, ähnlich wie es bei Smart Contracts Transaktionen bei Ethereum auch ist.

Passend zu Token gibt es auch die Möglichkeit Crowdsales (ICOs) durchzuführen. Bitmain stellt dafür eigene WHC Token zur Verfügung, welche man erhält wenn man an eine Crowdsale Adresse 1 BCH sendet. Bislang wurden so über 1600 BCH (~768 000€) umgetauscht.

Das ganze Projekt wird so leider nicht für Bitcoin (BTC) verfügbar sein, deren Entwickler halten nämlich nichts davon den OP_RETURN Flag zu missbrauchen um Daten in der Blockchain zu speichern.

Blog Artikel: https://news.bitcoin.com/wormhole-project-launches-1-2m-worth-of-bch-burned-so-far/

Disclaimer des Autors:
Ich besitze weder Bitcoin (BTC) noch Bitcoin Cash (BCH).